Ingenieurbüro Andreas Rehm
Sedanstraße 14
42781 Haan

Telefon: 02129-346734
Telefax: 02129-346736
Mobil: 0170-3851592
email: rehm@rehm-bauphysik


  
 
Home Schallimmissionsschutz Raumakustik Bauakustik - Schallschutz am Bau thermische Bauphysik - Wärmeschutz Industrie Impressum
 
 
 
 

Schallimmissionsschutz

  • Messungen nach TA Lärm

    Immissionsmessung

    Gebäudeansicht (Schienenlärm)

    Industrie

    Baustellen


    Schallmessungen nach TA Lärm für Gewerbe und Industrie, zur Bestimmung der Beurteilungspegel im Tages und im Nachtzeitraum an den Immissionsorten. In der Regel handelt es sich bei den Immissionsorten um die nächstgelegene Wohnhäuser im Einwirkungskreis der zu betrachtenden Anlage. Zur Messung kann auch die messtechnische Bestimmung der Vorbelastung gehören. Schallmessungen erfolgen sowohl im Tageszeitraum von 06:00 Uhr bis 22:00 Uhr wie auch im Nachtzeitraum von 22:00 Uhr bis 06:00 Uhr zur Bestimmung der lautesten Nachtstunde. Bei behördlich angeordneten Messungen erfolgt die Messung mit entsprechender Zulassung.
  • Messungen nach der 18. BImSchV (Sportanlagenlärmschutzverordnung)
    Schallmessungen von Sportanlagen zum Nachweis der Beurteilungspegel oder zur Ermittlung des Bestandes. Messtechnische Ermittlung der Lärmbelastung bei Sportveranstaltungen.
  • Messungen nach der jeweiligen gültigen Freizeitlärm-Richtlinie (Landesverordnung)
    Schallmessungen zur Überwachung von Konzerten (Open-Air), Freizeitanlagen, Rummelplätzen, Erlebnisbädern, und anderen Ereignissen die nach der Freizeitlärm-Richlinie zu beurteilen sind. Messtechnische ermittlung der Beurteilungspegel. Auch Live-Überwachungen und Pegeleinmessungen zur Gewährleistung von behördlichen Auflagen, einschließlich Dokumentation.
  • Schallprognosen (Lärmgutachten) nach TA Lärm
    Erstellen von Schallprognosen für Behörden, Industrie und Gewerbe zum Nachweis des ausreichenden Schutzes vor Lärm gegenüber der Wohnnachbarschaft. Ausarbeitung von erforderlichen Schallschutzmaßnahmen. Begleitung bei der Ausschreibung und Ausführung. Beteiligung an Behördengesprächen.
     
    Beispiel für die Darstellung als Lärmkarte mit Flächen gleicher Beurteilungspegel:
    Lärmkarte Flächen gleicher Beurteilungspegel

Beispiel für die Überwachung einer Großveranstaltung, hier PINK Konzert in Gelsenkirchen mit 6000 Zuschauern:PINK-Konzert in Gelsenkirchen

 

 

 

 

 

Beispiel für einen Pegel-Zeit-Verlauf (Messdokumentation)

Pegelzeitverlauf

 


   
   
Home Homepage auf dieser Seite nach oben Raumakustik
 
 
   
         




pix2.net - das Bilder-ins-Internet-Programm
made with pix2.net

das Bilder-ins-Internet-Programm